+34 656 983 594
Favoriten hinzufügen Kontakt Anbieter


YACHTFILM.tv Gerrit Haaland

+34 656 983 594
C/ San Miguel 55
Palma de Mallorca, 07002
Spain
office@yachtfilm.tv

Yachten sind schön. Das sollte man auch sehen können.

Benutzen Sie Facebook? Ist Ihnen aufgefallen, wie Video sich im letzen Jahr in Ihren Newsfeed ausgebreitet hat? Ob wir es mögen oder nicht, wir alle kleben mehr und mehr an unseren persönlichen Bildschirmen, und Video-Content fesselt unsere Aufmerksamkeit.

Ein gewaltiger Teil der online-Videos ist spontan aus der Hüfte geschossen, auf Smartphones und GoPros. Und das ist fantastisch. Letze Woche hatten wir ein denkwürdiges Gewitter hier in Palma, und in der nächsten Stunde fand ich einen ganzen Schwung Videos online. Sie zeigten Strassen unter Wasser und Hagelkörner, groß wie Eiswürfel.Ich liebe das! Ich liebe diese Spontanität, und auch als Film-Profi störe ich mich nicht an wackeligen, schlecht belichteten Bilderm, grottigem Ton, dem Fehlen von Struktur und Schnitt  in diesen Do it yourself-Videos.  Aber sollten Ihre Marketing-Videos so aussehen?

Nein. Sollen sie nicht. Es gibt eine alte Regel: “Die Werbung für ein Produkt sollte immer mindestens so gut sein, wie das Produkt selbst.” Warum sehen wir dann gerade soviel selbstgebastelte Marketing-Videos in der Wassersportbranche?

• Es ist verlockend, es einfach mal zu probieren: Die Werkzeuge für Video-Produktion und Vertrieb – beide bis vor Kurzem rar und teuer – stehen heute Allen zur Verfügung.

• Der Yachtbranche fehlt Erfahrung mit Videowerbung, weil der Vorgänger – der TV-Werbespot – kaum je eine Option für unsere Nischenbranche war.  Die kleinen und mittleren Unternehmen, die die Branche prägen, sind selbstverständlich zögerlich, die großen Budgets aufzuwenden, die im TV-Spot üblich waren.

• Online-Marketing entwickelt sich so rapide, dass es wenig Erfahrung und Gewissheiten gibt. “Wird sich die Investition in professionelles Video für unser Unternehmen lohnen?” ist die Frage, die derzeit immer wieder auftaucht.

Natürlich weiss niemand eine allgemein gültige Antwort darauf, aber hier ist mein Ansatz: wir arbeiten hart (und smart) daran, gutes Video bezahlbar zu machen. Die vier Beispiele hier sind alle sehr kosteneffizient produziert, mit einem Minimum and Crew und Ausrüstung. Natürlich können wir die Budgets auch beliebig hochskalieren. Ich liebe Hubschrauber, gute Schauspieler, aufwendiges Artwork, Kameras von ARRI und das gute HMI Licht.  Ich habe eine Menge Werbe- und Imagefilme im fünf- und sechsstelligen Budgetbereich gemacht. Das ist Luxus. (Und wo wir dabei sind: im Luxusyacht-Segment wird es manchmal ausgesprochen sinnvoll sein, diesen Weg einzuschlagen) Aber die Grundlagen – ordentliches Handwerk, solides Storytelling, guten Schnitt – das können die Leute, die das Handwerk beherrschen, heute schon mit leicht zugänglicher Technik und somit überraschend günstig herstellen. Und ich liebe auch die Herausforderung, aus wenig mehr zu machen…

Wo Sie schon so weit gelesen haben: wie wäre es, wenn wir uns mal persönlich zu diesem Thema austauschen? Ich bein gespannt auf Ihre Meinung. Vielleicht auf der Monaco Yacht Show?  Oder auf einer der Messen im Herbst. Senden sie mir hier eine Mail oder drücken Sie einfach auf “Antworten” in Ihrem eMail-Programm.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Handbreit.

Gerrit Haaland

Head of Production, YACHTFILM.tv

 

 

 


Preis 0
Name

YachtFilm Mallorca

E-Mail office@yachtfilm.tv
Telefon +34 656 983 594
Land Spain
Bundesland Illes Balears
Kategorie ,
Keywords     
No Feedback Received