Segel Regatta Copa del Rey Mallorca


29. März 2017 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Nautic Mallorca Wassersport Blog



Die Copa del Rey im August zählt zu den seglerisch anspruchvollsten und beliebtesten Profi-Hochseeregatten der Welt. Nun öffnet der exklusive Real Club

Nautico von Palma de Mallorca seine Pforten nicht nur den hochgezüchteten Racern, sondern im April auch Amateurseglern und ihren Yachten. Man ist offen für alle Klassen, auch für Charteryachten und erwartet bis zu 400 Meldungen.

Der Real Club Nautico will mit der Palmavela die größte Regatta des Mittelmeeres veranstalten. Vom 15. bis zum 24. April 2005 wird auf der Bucht in vielen Klassen unterschiedlichster Kategorien um Pokale gesegelt. Vom 15. bis zum 19. April sind Oldtimer, One Designs (Farr 40, Swan 45, First), IMS- und IRC-Yachten sowie Charteryachten am Start. Auch für historische Latainer-Klassiker wird eine Bahn ausgelegt.

Vom 20. bis zum 24. April segeln dann die Big Boats wie Wallys und Maxi-Racer.

Es werden je nach Klasse und Wetter insgesamt vier oder fünf Rennen gesegelt.

Neben den Rennen wird es auf dem Gelände des Yacht Clubs und in einer Maxi-Race-Village Veranstaltungen für die Crews und Gäste geben.

Der Meldeschluss für die Pre-Registrierung per Internet ist der 25. März 2005 um 20 Uhr. Alle Infos, die Auschreibung und Meldeformulare sind unter www.palmavela.com zu finden.

The Four Stripes Challenge für den schnellsten Monohull rund um Palma

Im Rahmen der Palmavela hat der Realclub Palma die Four Stripes Challenge für die schnellste Inselumrundung mit einem Monohull ausgeschrieben. Die 150-Seemeilen-Distanz mit Start und Ziel vor dem Hafen von Palma und rund um die vier Kaps von Mallorca, Cap Salines, Capdepera, Cap Formentor, Dragonera, kann in der Zeit vom 10. bis 29.April 2005 (fünf Tage vor und nach der Palmavela) zu jeder Tages- und Nachtzeit begonnen werden. Die Kurswahl ist frei. Einen offiziellen Rekord gibt es noch nicht.

Die schnellste Yacht hat das Recht, das Four Stripes Banner am Heck führen, es gibt eine Trophäe zu gewinnen und Yacht- sowie Crewnamen werden im Clubhaus präsentiert, bis der bestehende Rekord unterboten wird. Alle Teilnehmer der Palmavela haben das Recht, um die Four Stripes Challenge zu segeln und werden als Herausforderer akzeptiert, Nichtteilnehmer müssen sich beim Club bewerben. Alle Unterlagen unter www.palmavela.com.

Kommentare