Der schnellste Segler…


6. Februar 2018 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Nautic Mallorca Wassersport Blog



Zartbesaitete Gemüter mit empfindlichem Gehörsinn sollten nie versuchen, auf einem Open 60 die Freiwache schlafend zu verbringen. Erst recht nicht, wenn es einer der jüngsten Generation ist, so wie Boris Herrmanns

neuer Imoca „Malizia“. Dann bringen die Tragflügel zusätzlich Geräusche in die lärmige Kakophonie unter Deck.

Doch es ist nicht allein der Krach, der einem den Schlaf rauben kann. Auch die Bewegungen im Seegang werden durch die Foils verstärkt. Einerseits mindern sie zwar die Krängung. Doch dafür intensivieren sie die Beschleunigung – im positiven wie im negativen Sinn. Fällt auf Halbwind- oder Raumschotskurs eine Bö ein, rennt „Malizia“ los wie ein vom Hafer gestochener Bronco in freier Prärie – von 13 auf 15 auf 19,7 Knoten wie nix.

Mehr dazu hier

Kommentare